Wer in einer finanziell schwierigen Situation ist, bekommt die Möglichkeit einer Ermäßigung auf 2 € Eintrittspreis. Gäste bekommen die Ermäßigung nach Vorzeigen einer KreisBonusCard oder einem Geflüchteten-Ausweis. Alternativ können Gäste an team@epplehaus.de eine Nachricht schreiben mit dem Betreff „Ermäßigung für (Name der Veranstaltung)“ und somit einen Platz auf der Gästeliste bekommen.
————————————————————
Wenn du selbst eine Veranstaltung bei uns organisieren möchtest, findest du hier Informationen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zur Entwicklung und Aktualität von Verschwörungstheorien – „Heimlicher Souverän ist eine kleine Elite“

14 Januar-19:00 - 21:00

Kostenlos

Verschwörungstheorien behaupten, dass eine kleine Gruppe von im Geheimen handelnden Akteuren dabei ist, die Kontrolle über eine Institution, eine Nation oder gar die ganze Welt zu übernehmen oder dies schon längst erfolgreich getan hat.
Wurden Verschwörungstheorien lange Zeit von der Wissenschaft pathologisiert, hat sich mittlerweile die Erkenntnis durchgesetzt, dass sie kodierter Ausdruck realer Ängste und Sorgen sind und, als besondere Form der Interpretation und Narration, Identität und Sinn stiften.
Wenn in Krisenzeiten wie der COVID-19-Pandemie offizielle Erklärungsmuster in Teilen der Gesellschaft an Legitimität verlieren, finden verschwörungstheoretische alternative Deutungen einen fruchtbaren Nährboden vor.
Als kodierte Erzählungen greifen Verschwörungstheorien auf gesellschaftlich weit verbreitete Feindbilder zurück und leisten so nicht zuletzt Antisemitismus und Rassismus Vorschub.
Wie Verschwörungstheorien historisch entstanden sind, welche sozial-psychologischen Funktionen sie erfüllen, welche Menschen an sie glauben und wie Umgangsstrategien mit Verschwörungstheorien aussehen können, beleuchtet dieser Vortrag.

Die Referentin Laura Hammel ist Politikwissenschaftlerin, forscht seit mehreren Jahren zu Verschwörungstheorien und promoviert derzeit an der Universität Tübingen zu Verschwörungstheorien in rechtspopulistischen Parteien und Bewegungen.

Der Vortrag wird von Input Tübingen organisiert und findet online statt:
https://webinar.rosa-reutlingen.de/b/inp-t4x-pdz